Default Alt-Tag

Abgesicherte Risiken

UFK-Garantien bieten Schutz vor einem Ausfall der gedeckten Forderung aus einem Kreditvertrag. Die Garantie umfasst dabei sowohl politische als auch wirtschaftliche Risiken:


Politische Risiken

  • Staatliche Maßnahmen: gesetzgeberische oder behördliche Maßnahmen
  • Kriegsfall: kriegerische Ereignisse, Aufruhr, Revolution im Ausland
  • Konvertierungs- und Transferrisiken
  • Kursverluste an eingezahlten Beträgen infolge einer staatlichen Abwertung

Wirtschaftliche Risiken

  • Insolvenz des Darlehensnehmers (bei privaten ausländischen Schuldnern)
  • Forderungsausfall durch amtlichen oder außeramtlichen Vergleich oder durch erfolglose Zwangsvollstreckung
  • Zahlungseinstellung durch den ausländischen Schuldner
  • Nichtzahlung innerhalb von einem Monat nach Fälligkeit (protracted default)

Eine Beschränkung des Deckungsumfangs auf politische Risiken ist auf Antrag möglich. Bei der Entscheidung über die Garantieübernahme kann der Bund Risiken von der Deckung ausschließen oder den Umfang der Deckung beschränken.

Barbara Engler

Ansprechpartnerin für: Ungebundene Finanzkredite

Tilman Boué

Ansprechpartner für: Ungebundene Finanzkredite

Sebastian Arndt

Ansprechpartner für: Ungebundene Finanzkredite