Default Alt-Tag

Airbusgarantie

Exporte absichern als Bank

Kurzbeschreibung

Die Airbusgarantie sichert Forderungsausfallrisiken (unter Ausschluss des Strukturrisikos) auf erstes Anfordern hin. Bei den abgesicherten Auslandsgeschäften handelt es sich im Regelfall um Leasingvertragskonstruktionen mit einem zu garantierenden isolierten Finanzkredit gegenüber einer Objektgesellschaft und einem nachgeschalteten Finance Lease gegenüber einer Fluggesellschaft oder einer Operating Lease Gesellschaft (asset based financing).


Zielgruppe

  • Deutsche Kreditinstitute
  • In Deutschland angesiedelte Zweigniederlassungen ausländischer Banken
  • Ausländische Banken


Zahlungsziel der abgesicherten Geschäfte

Mittel-/langfristig (im Regelfall 12 Jahre)


Besonderheiten

Die Deckung von Airbus-Geschäften erfolgt im Sinne einer einheitlichen europäischen Lösung für die Absicherung von Airbus-Exporten im Rahmen internationaler Kooperation auf EU-Ebene. Dazu findet eine enge Koordinierung der Aktivitäten der beteiligten Kreditversicherer bpifrance (Frankreich), UK Export Finance (Großbritannien) und Euler Hermes (Deutschland) sowie der unterstützenden staatlichen Stellen statt.

Ergänzend kann eine Verbriefungsgarantie oder Verbriefungsgarantie zum KfW-Refinanzierungsprogramm eingesetzt werden, um Liquidität durch Refinanzierung bundesgedeckter Forderungen zu generieren.


Entgelt

Es bestehen spezielle Entgeltregelungen (Einzelheiten auf Anfrage)

Downloads

Thomas Kolberg

Airbusgarantie

Die Beschlusslage zu mehr als 200 Ländern finden Sie in den Länderinformationen.