Inhaltsbereich

 

Stand: 20.09.2016  | drucken

AuslandsGeschäftsAbsicherung der Bundesrepublik Deutschland

Herzlich willkommen ...

... zum gemeinsamen Weg ins Auslandsgeschäft.
Ein erfolgreiches Exportgeschäft oder ein attraktives Investment im Ausland beruht auf einem Management mit Augenmaß. Unverzichtbar sind eine vernünftige Risikovorsorge und die gesicherte Finanzierung. Erfahren Sie auf den Seiten der AuslandsGeschäftsAbsicherung, wie die Bundesregierung die deutschen Unternehmen und Banken bei ihren internationalen Aktivitäten unterstützt.

Aktuelles

Was sind Hermesdeckungen?

Zum Video Staatliche Exportkreditgarantien
Film über die Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland (externer LinkFilm auf YouTube)

Ist mein Geschäft deckungsfähig?


Pressemeldungen


Fokus Iran

Alle Informationen rund um das Thema Iran finden Sie hier: Fokus Iran.

Aktuelle Meldungen zu Iran:

  • 20. September 2016
    Auf den Tag genau vor drei Monaten hat der Bund den Weg für die Übernahme von Exportkreditgarantien für Geschäfte in und mit dem Iran freigemacht. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen... mehr
  • 15. September 2016
    Die Iran Small Industries and Industrial Parks Organization (ISIPO) und das Land Baden-Württemberg arbeiten künftig eng zusammen. Eine entsprechende, über fünf Jahre laufende Vereinbarung, wurde jüngst unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht unter anderem auch den Austausch von Wirtschafts- und Handelsdelegationen vor. Nähere Informationen hierzu sowie weitere interessante Meldungen finden Sie im neuesten Newsletter der Deutsch-Iranischen Industrie- und Handelskammer (602 KB).
  • 14. September 2016
    APG-Kunden, die bereits Deckungen für Geschäfte in den Iran beantragt haben, haben von den Mandataren jüngst ein Schreiben erhalten, in dem ihnen noch einmal der Umgang mit den geltenden Sanktionsvorschriften näher erläutert wird. Eine zu unterzeichnende Sanktionserklärung liegt dem Schreiben bei. APG-Kunden, die den Iran noch nicht in der Länderliste haben, erhalten die Sanktionserklärung, sobald sie einen Antrag auf Deckung gestellt haben.
  • 12. September 2016
    Dass Exportgeschäfte wieder mit Hermesdeckungen abgesichert werden können, ist ein wichtiger Schritt zur Normalisierung der Geschäftsbeziehungen zwischen Deutschland und dem Iran, schreibt die Süddeutsche Zeitung.
    Die volle Wirksamkeit könnten die Hermesdeckungen jedoch erst dann entfalten, wenn genügend Geldhäuser zur finanziellen Abwicklung der Geschäfte bereit sind, so das Fazit der SZ.
  • 9. September 2016
    Der Außenhandel mit dem Iran gewinnt an Fahrt. In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres lieferten deutsche Unternehmen Waren im Wert von 1.133 Mio. Euro in den Iran. Dies ist ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. (Quelle: Statistisches Bundesamt.)

nach oben


 

Fußzeile