MEP: Digitale Geschäftsanbahnung Myanmar

MEP: Digitale Geschäftsanbahnung Myanmar

Analysen-, Bio- und Labortechnik

  • 07.–16. Dezember 2020
  • 00:00 - 00:00 UHR
  • Webinar
  • AHK Myanmar

Veranstaltungsdetails­ 

Die Geschäftsanbahnung umfasst eine digitale Unternehmerreise vom 7. bis 16. Dezember 2020 mit einer Präsentationsveranstaltung, bei der Sie Ihre Produkte, Technologien und mögliche Kooperationsfelder vor myanmarischen Fachpublikum vorstellen. Kernstück sind die für Sie individuell vorbereiteten Einzelgespräche mit potenziellen hiesigen Geschäftspartnern. Zudem erstellen wir Ihnen eine umfangreiche Zielmarktanalyse. Das Ziel der Reise ist die konkrete Geschäftsanbahnung zwischen deutschen und myanmarischen Unternehmen.  

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Myanmar in Zusammenarbeit mit EMCLAB GmbH und SPECTARIS eine digitale Geschäftsanbahnung zu Analysen-, Bio- und Labortechnik in Myanmar. Die aktuelle Situation und die Auswirkungen der globalen Corona-Krise lassen eine physische Durchführung vor Ort nicht zu. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms. Zielgruppe sind vorwiegend kleine und mittelständische deutsche Unternehmen (KMU). 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 28. August 2020

Ansprechpartner

Frau Lea Bergmann

E-Mail

lea.bergmann@myanmar.ahk.de

Telefon

+ 95 9 4506 293 64 

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Veranstalters. 

Adresse

AHK Myanmar  
Digitale Geschäftsanbahnung, Analysen-, Bio- und 
Labortechnik / Webinar
Deutschland