MEP: Geschäftsanbahnung Usbekistan

MEP: Geschäftsanbahnung Usbekistan

Textil- und Bekleidungsindustrie, Prozesswasser

  • 13.–18. Mai 2019
  • 09:00 - 22:00 UHR
  • Taschkent
  • AHK Zentralasien

Veranstaltungsdetails

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) organisiert DEinternational Kasachstan/Dienstleitungsgesellschaft der Delegation der Deutschen Wirtschaft für Zentralasien vom 13.- 18.05.2019 eine Geschäftsanbahnungsreise für deutsche Unternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau zum Thema Textil- und Bekleidungsindustrie und Prozesswasser. Regionaler Schwerpunkt der Reise ist die Hauptstadt Taschkent.
Zentrales Element der Geschäftsanbahnungsreise sind individuell vorbereitete Kontaktgespräche der deutschen Unternehmen für eine gezielte Geschäftsanbahnung zu potenziellen Geschäftspartnern Usbekistans.
Das Projekt soll teilnehmenden Unternehmen gezielt allgemeine sowie branchenspezifische Informationen zu Usbekistan hinsichtlich politischer und rechtlicher Rahmenbedingungen vermitteln.
 

Anmeldung

Anmeldeschluss ist der 12. April 2019

Ansprechpartner

Frau Katharina Koch

E-Mail

v@ahk-za.com

Telefon

+ 7 727 356 10-61

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Veranstalters. 

Adresse

AHK Zentralasien
Geschäftsanbahnung Textil- und Bekleidungsindustrie,  
Prozesswasser/ Taschkent
Usbekistan