MEP: „Intralogistik in China"

MEP: „Intralogistik in China"

Markterschliessungsprogramm für KMU

  • 25.–29. November 2019
  • 00:00 - 00:00 UHR
  • Shanghai
  • AHK Greater China

Veranstaltungsdetails

Das Markterschließungsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Positionierung im internationalem Umfeld. 

Geschäftschancen für deutsche System-, Software-, Komponentenanbieter und Dienstleister im Rahmen von Industrie 4.0 in verschiedenen Anwendungsbereichen der Intralogistik. 

Mit einem weiterhin hohen Wirtschaftswachstum von 6% und der Strategie „Made in China 2025“ (Initiative zur Aufwertung der chinesischen Industrie, ähnlich „Industrie 4.0“), ist China dabei, seine Produktion qualitativ aufzuwerten und die Effizienz in verschiedenen Wirtschaftssektoren zu erhöhen. Dazu gehören unter anderem der Auf- und Ausbau von Smart Manufacturing Techniken, das Optimieren von Lieferketten und die Digitalisierung innerbetrieblicher Prozesse. Im Zuge steigernder Lohnkosten und Handling-Kapazitäten, sind effizienzsteigernde Intralogistik-Lösungen eine Schlüssel-herausforderung des lokalen Industrie- und Dienstleistungssektors in den nächsten Jahren. Wettbewerbsfähigkeit definiert sich vor Ort zunehmends über die Optimierung und Anpassung von Prozessen. Datenverarbeitungs- als auch Automatisierungssysteme in der Intralogistik sind daher in der chinesischen Wirtschaft seit Jahren auf dem Vormarsch. Beflügelt wird dieser Trend insbesondere durch den Online-Handel (50 Milliarden Pakete im Jahr 2018) und des wachsenden Bedarfs, insbesondere Fertigungslinien just-in-time und kosteneffizient mit Waren zu versorgen. Mit dieser Geschäftsanbahnungsreise soll daher die Grundlage für einen erfolgreichen Markteintritt deutscher Unternehmen in diesem Sektor geschaffen werden. Teilnehmer/Innen bekommen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen vor Fachpublikum zu präsentieren und individuell vereinbarte Geschäftstermine wahrzunehmen, welche die Voraussetzung für zukünftige Kooperationen und Auftragsaquisationen schaffen.

Ihre Vorteile als Teilnehmer:

·         Teilnahme an Expertenbriefings über den chinesischen Intralogistikmarkt

·         Treffen Sie 2-3 potenzielle Geschäftspartner (individuell ausgesucht)

·         Präsentieren Sie ihre Produkte & Services vor potenziellen Käufern

·         Erhalten Sie eine ausführliche Marktanalyse über den chinesischen Intralogistikmarkt (40-50 Seiten)

·         Der Eigenbeitrag liegt bei nur EUR 500 – EUR 1.000 (abhängig von der Größe des Unternehmens)


Ansprechpartner

Herr Andreas Krause

E-Mail

krause.andreas@sh.china.ahk.de

Telefon

+86 21 3858 5077
Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Veranstalters. 

Adresse

AHK Greater China 
Geschäftsanbahnungsreise nach Guangzhou
und Shanghai
China, VR