MEP: Geschäftsanbahnung Philippinen - Produkte für Kinder und Familie

MEP: Geschäftsanbahnung Philippinen - Produkte für Kinder und Familie

Markterschließungsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie

  • 21.–25. Oktober 2019
  • 00:00 - 00:00 UHR
  • Manila
  • AHK Philippinen

Veranstaltungsdetails

Das Markterschließungsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Positionierung im internationalem Umfeld. 

Mit über 107 Millionen Menschen und einer Wirtschaftswachstumsrate von über 6% in den letzten 8 Jahren, bilden die Philippinen einen dynamischen Konsumentenmarkt. Die junge Bevölkerung mit einem Medianalter von 24 Jahren ist stark konsumorientiert. Aus dem Westen importierte Produkte genießen auf dem Archipel hohes Prestige, besonders die Qualitätsmarke Made in Germany ist hoch angesehen. Eltern der Ober- und Mittelschicht fühlen sich zu internationalen qualitativ hochwertigen Produkten, besonders aus den Bereichen Spielzeug, Bekleidung, Unterhaltung und Bildung hingezogen. Dieses Marktpotenzial soll nun von deutschen Unternehmen weiter erkundet werden. Die Geschäftsanbahnung wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMUs vom Bundesministerium gefördert und von der AHK Philippinen durchgeführt.

Ihre Vorteile:

  • Bereitstellung von allgemeinen und spezifischen Markt- und Länderinformationen in Form einer Zielmarktanalyse
  • Fachkonferenz mit internationalen Experten und Entscheidungsträgern des Sektors
  • Individuell organisierte B2B-Gespräche mit den Delegierten
  • Nutzung des deutsch-philippinischen Netzwerks
 
 
 

Ansprechpartner

Frau Charlotte Bandelow

E-Mail

charlotte.bandelow@gpcci.org

Telefon

+63 (0) 3 519 8110

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Veranstalters. 

Adresse

AHK Philippinen 
Geschäftsanbahnungsreise - Produkte für
Kinder und Familie, Manila
Philippinen