Aktuelle Umrechnungskurse werden automatisch gezogen 

01.09.2021

MyAGA weist ab sofort die aktuellen Umrechnungskurse aus und zeigt zusätzlich alle Beträge umgerechnet in Euro aus, wenn Sie in Ihren Anträgen Fremdwährungen angeben. In der Regel werden die vom BMF veröffentlichten Umsatzsteuer-Umrechnungskurse verwendet. 

Sollte ein Kurs nicht automatisch gezogen werden, können Sie selbstverständlich diese manuell eintragen. Eine Übersicht am Ende des Antrags sorgt für Überblick. Wie immer erhalten Sie alle Informationen als Anlage an die Bestätigungsmail nach Absenden Ihres Antrags.

Default Alt-Tag

Bei Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an das unseren myAGA-Support unter info@exportkreditgarantien.de - Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Die Beantragung der Avalgarantie ist noch digitaler!

09.08.2021

Wenn Sie als Exporteur einen Antrag für eine Avalgarantie stellen, ist es für Ihren Garantiesteller nun noch einfacher, die Ergänzungserklärung abzugeben. Sie können Ihre Angaben auf Knopfdruck an Ihren Garantiesteller schicken – das ist zum einen bequem für Ihren Garantiesteller. Zum anderen hat das den großen Vorteil, dass Ihre Angaben konsistent sind und Rückfragen vermindert werden.

Für Sie als Bank ist das neue Verfahren deutlich bequemer. Die Regularien erfordern zwar weiterhin das Ausdrucken und Unterschreiben – aber sie finden ein vorausgefülltes Formular vor, das sie lediglich um Ihre Angaben ergänzen.

Bleiben Sie ab sofort über alle Features in myAGA informiert 

10.06.2021

Sie haben es nicht zuletzt in myAGA gespürt: Die Hermesdeckungen werden immer digitaler. Mit den neuen Online-Service-News bleiben Sie ab sofort über alle Neuerungen und Updates informiert. Hinsichtlich myAGA gibt es ca. alle 2-4 Wochen ein Update, mit dem wir in der Regel kleinere Verbesserungen oder auch Fehler beheben. In etwas größeren Abständen kommen auch ganz neue Features hinzu. 

Besonders interessant für Exporteure ist die recht neue Möglichkeit, Anträge im Entwurfsstadium intern in Ihrem Haus abzustimmen, bevor Sie den Antrag verbindlich an uns senden - und das komplett digital.

Für Banken haben wir inzwischen alle wesentlichen Produkte digitalisiert, ganz frisch sind nun alle Refinanzierungsprodukte über myAGA beantragbar. Freuen Sie sich auf weitere Verbesserungen - so arbeiten wir aktuell z.B. daran, dass Banken einfach auch mehrere Exportgeschäfte in myAGA abbilden können.

Weiteres ist geplant - wir informieren an dieser Stelle!

P.S.: Durch den kurzen Enwicklungs-Rhythmus haben wir die Chance, Ihr Feedback sehr zeitnah umzusetzen. Sprechen Sie uns jederzeit gern an!
E-Mail: info@exportkreditgarantien.de | Tel.: +49 (0)40 / 88 34 90 90

Nutzen Sie unser Schulungs-Angebot

14.04.2021

Sie sind neu bei myAGA, haben länger keine Anträge mehr über das Portal gestellt oder möchten mehr über neue Features erfahren?

Gar kein Problem! Wir bieten aktuell Schulungen an, die maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse und Fragen abgestimmt sind. In der Regel dauern diese ca. 60 Minuten und finden selbstverständlich online statt. 

Für eine Terminvereinbarung wenden Sie sich gerne per E-Mail an das unseren myAGA-Support unter info@exportkreditgarantien.de - Wir melden uns umgehend bei Ihnen und besprechen die Details.

Prüfen Sie Ihren Antrag nach dem Mehr-Augen-Prinzip

04.01.2021

Mit dem neuen Jahr steht Ihnen ein neues Feature zur Verfügung.  Sie können den fertigen Antrag an eine Kollegin/einen Kollegen zur Prüfung weiterleiten.

Mehr-Augen-Prinzip Darstellung

Hierbei wird transparent dokumentiert, wer den Antrag geprüft und wer ihn freigegeben hat. Ganz so, wie es die Regularien in Ihrem Hause erfordern. Für Ihre Unterlagen erhalten Sie gemeinsam mit einer entsprechenden E-Mail eine Übersicht Ihres kompletten Antrags als PDF, mit dem papierlos die Einhaltung des Mehr-Augen-Prinzips belegt wird. 

Wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie weitere Kolleg:innen für Ihr Unternehmen bei myAGA registrieren können, schauen Sie sich diese Anleitung (PDF) an oder wenden Sie sich gerne per E-Mail an das unseren myAGA-Support unter info@exportkreditgarantien.de.

Studie untersucht Auswirkungen des digitalen Wandels 
auf Exportkreditgarantien – 
Wissenschaftler geben konkrete Handlungsempfehlungen

11.11.2020, s. auch BMWi Pressemitteilung

Die Digitalisierung verändert die Art und Weise, wie wir produzieren und miteinander Handel treiben, fundamental. So wie die realwirtschaftlichen Prozesse verändert sich auch deren Finanzierung, und so stellen sich auch neue Herausforderungen für die Exportkreditgarantien des Bundes.

Der klassische Warenexport wie wir ihn seit Jahrzehnten kennen, zeigt nicht mehr die Wachstumsraten früherer Phasen. Stattdessen etablieren sich neue Geschäftsmodelle auf Basis digitaler Lösungen. Betreibermodelle, die sich in erster Linie an der Nutzung einer Maschine orientieren, sowie Service- und Programmierleistungen treten verstärkt an die Stelle des traditionellen Warenexports.

Hinzu kommt ein rasanter Wandel in den Wertschöpfungsketten. Für die Internationalisierung der Wertschöpfung, die schon in der prä-digitalen Welt auf dem Vormarsch war, bieten sich dank der Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten. Dies wird auch das deutsche Exportmodell nachhaltig verändern.

All diese Entwicklungen werfen auch mit Blick auf die Exportfinanzierung und -absicherung neue Fragen auf.

Im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums hat die BSS Volkswirtschaftliche Beratung AG in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung ISI und der Universität St.Gallen die Auswirkungen der digitalen Transformation der Wirtschaft auf die Exportkreditgarantien des Bundes wissenschaftlich untersucht.

Die Ergebnisse sowie konkrete Handlungsempfehlungen wurden im Rahmen einer digitalen, interaktiven Veranstaltung am 10. November in Berlin vorgestellt und diskutiert. 

Übersicht über die Studienergebnisse:

Eingabe von Beträgen in das APG-Online-System

07.02.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bitten Sie, bei der Eingabe von Beträgen, z. B. der Antragssumme, keine Punkte oder Kommata als Trennzeichen zu verwenden und keine Cent-Beträge einzugeben (ausschließlich auf volle Euro gerundete Beträge). Beispiel: 100000 Euro.
Weiterhin bitten wir Sie, gleiche Anträge nicht mehrfach zu stellen.

Vielen Dank und freundliche Grüße

Ihr Team APG-Online-Service