Neues Feature erleichtert Exporteuren die Beantragung von Exportfinanzierungen

12. Juni 2019

Im myAGA-Kundenportal können Exporteure in ihrem digitalen Antrag zukünftig ihren Finanzierungspartner auswählen und die für die Finanzierung relevanten Daten direkt mit einem Knopfdruck übermitteln. Dies gilt für kleinvolumige Exportgeschäfte bis zu einem Auftragswert von 10 Mio. Euro.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Beantragende Unternehmen geben ihre Daten nur einmal ein und werden automatisch an die finanzierende Bank* übermittelt. Für vollständige Transparenz und Kontrolle sorgt die Übersicht, in der alle zur Übertragung vorgesehenen Antragsdaten zur Freigabe angezeigt werden. Das spart Zeit bei der Bearbeitung des Exportkredit-/Finanzierungsantrags.

Aber auch der umgekehrte Weg von der Dateneingabe bei der finanzierenden Bank zur Beantragung einer Exportkreditgarantie, z.B. Hermesdeckungen click&cover, ist möglich, um die Kundendaten vom Finanzierungspartner an Euler Hermes zu übermitteln.

In Kürze startet eine  Pilotphase mit einem Finanzierungspartner, der den antragstellenden Unternehmen zur Auswahl steht. Das Angebot wird jedoch stetig weiter ausgebaut.

Interessierten Banken, die eine Schnittstelle an ihre Systeme anbinden möchten, steht das Team Client Centric Innovation unter der Rufnummer 040 / 88 34 90 00 oder per E-Mail unter info@exportkreditgarantien.de zur Verfügung.

Entdecken Sie die Vorteile vom myAGA-Kundenkonto und registrieren Sie sich kostenlos auf https://my.agaportal.de.

Default Alt-Tag

*kleinvolumige Exportgeschäfte bis 10 Mio. Euro, die den Produktkriterien des jeweiligen Finanzierungspartners entsprechen.