16. März 2022

Neue OECD-Länderrisikoeinstufungen für Russland und Belarus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Angriff Russlands auf die Ukraine erfolgte eine außerordentliche Überprüfung der Ländereinstufung für Russland und Belarus durch die OECD-Länderrisikoexpertinnen und -experten.

Die siebenstufige Länderklassifizierung (1 = beste Kategorie, 7 = schlechteste Kategorie) wurde 1999 auf OECD-Ebene eingeführt und ist ein Parameter bei der Berechnung des Entgelts. Im Vergleich zu den bisherigen Einstufungen haben sich folgende Veränderungen ergeben, die zum 18. März 2022 wirksam werden:

Land Kategorie bisher
Belarus 7 6
Russland 7 4

ONLINE-EVENT: DECKUNGSPRAXIS RUSSLAND UND BELARUS 

Unsere Expertinnen und Experten informieren Sie am 23.03. und 30.03.2022 in einem Online-Update über die aktuellen Entwicklungen zu Russland und Belarus sowie die Auswirkungen auf die Deckungspraxis und beantworten gerne Ihre Fragen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website im Fokus: Russland – Ukraine (agaportal.de)


Erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu den Instrumentarien der AulandsGeschäftsAbsicherung (AGA) der Bundesrepublik Deutschland.