AGA-Report Nr. 298 Spezial

1. Februar 2019

Hermesdeckungen click&cover BANK – KMU und Banken profitieren  

Digitale Finanzkreditdeckung erleichtert Finanzierung von Small Tickets

Seit dem 1. Februar 2019 ist mit der Hermesdeckung click&cover BANK ein Produkt auf dem Markt, das speziell für Banken entwickelt wurde, die Small Ticket-Finanzierungen für Exporte anbietenDie Pressemitteilung des BMWi finden Sie unter folgendem Link.

Die Stärkung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) ist ein zentrales Anliegen der Bundesregierung. Ein wesentlicher Punkt hierbei: Die unbürokratische und passgenaue Exportfinanzierung von kleinvolumigen Geschäften bis zu einem Auftragswert von fünf Millionen Euro (sogenannte Small Tickets).  Regulatorische Anforderungen sowie Prüf- und Dokumentationspflichten führten in den vergangenen Jahren dazu, dass die Finanzierung derartiger Geschäfte für Kreditinstitute aufwändiger wurde. Auch hermesgedeckte Finanzierungen rechneten sich daher für einige Banken nicht mehr. Gerade im Außenhandel tätige KMU beklagten die begrenzten Finanzierungsmöglichkeiten.

Mit der digitalen Finanzkreditdeckung Hermesdeckung click&cover BANK hat der Bund nun einen neuen Baustein für eine Belebung der Kreditvergabe im Small Ticket Bereich geschaffen. Das standardisierte click&cover-Verfahren reduziert den Verwaltungs- und Prüfaufwand bei den Finanzinstituten. Für die Banken wird es dank der vereinfachten Finanzkreditdeckung wieder attraktiver, hermesgedeckte Small Ticket-Finanzierungen anzubieten.

Hermesdeckung click&cover BANK leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des im Koalitionsvertrag festgeschriebenen Ziels, die Exportfinanzierung von Ausfuhrgeschäften bis fünf Millionen Euro zu erleichtern.

Die digitale Finanzkreditdeckung ist das zweite Angebot in der Produktreihe click&cover. Bereits seit dem 1. Juli 2018 können Exporteure Forderungen aus standardisierten Liefer- und Leistungsgeschäfte mit der Hermesdeckung click&cover EXPORT einfach und digital absichern.

Das click&cover-Prinzip

3 x 5 = click&cover

Mit Hermesdeckungen click&cover bietet der Bund seit 2018 eine digitale Produktlinie an, über die standardisierte Ausfuhrgeschäfte schnell und effizient abgesichert werden können. Drei Aspekte bestimmen den Anwendungsbereich von click&cover: Der Auftragswert des Exportgeschäfts darf 5 Mio. Euro nicht überschreiten. Die Kreditlaufzeit beträgt maximal 5 Jahre. Das Bestellerland ist von der OECD in der Länderklassifizierung nicht schlechter als in Kategorie 5 eingestuft.

Das digitale Produktangebot umfasst sowohl die Absicherung von Forderungen aus einem Liefer- und Leistungsgeschäft (Hermesdeckung click&cover EXPORT) als auch aus einem Finanzkredit (Hermesdeckung click&cover BANK).

Geschäfte, die nicht in das click&cover Format passen, können wie bisher über die klassische Lieferantenkredit- bzw. Finanzkreditdeckung  abgesichert werden.

Hermesdeckung click&cover BANK:

Die digitale Finanzkreditdeckung auf einen Blick

Was kann abgesichert werden?

  • Forderungen aus einem Finanzkredit.

Welche Risiken sind gedeckt?

  • Nichtzahlung innerhalb von 1 Monat.

Bis zu welchem Auftragswert können Ausfuhrgeschäfte abgesichert werden?

  • Maximal 5 Mio. Euro Auftragswert.

Bis zu welcher Kreditlaufzeit können Geschäfte abgesichert werden?

  • Maximal 5 Jahre Kreditlaufzeit.

Wie hoch darf der Anteil ausländischer Zulieferungen sein?

  • Maximal 49 Prozent ausländische Zulieferungen.

In welcher Höhe können örtliche Kosten abgesichert werden?

  • Bis zu 11,5 Prozent des Gesamtauftragswertes.

Weitere Informationen und detaillierte Angaben zur digitalen Finanzkreditdeckung finden Sie unter folgendem Link: