Wird das in Rechnung gestellte Entgelt nicht bei Fälligkeit bezahlt, wird mit der zweiten Mahnung neben dem angemahnten Entgeltbetrag eine Verzugskostenpauschale von EUR 10,– und mit der dritten Mahnung eine Verzugskostenpauschale von EUR 15,– erhoben. Die Geltendmachung von Verzugszinsen in Höhe der Refinanzierungskosten des Bundes bleibt daneben vorbehalten.

Es konnten keine Registereinträge gefunden werden.