Die Entgeltsätze für Sonder- und Nebendeckungen sind wie die für die Fabrikationsrisikodeckungen abhängig von der Länderkategorie 1 – 7, aber unabhängig vom Käuferrisiko. Sie richten sich nicht nach der Risikolaufzeit, so dass die jeweiligen Prozentsätze mit den entsprechenden Deckungsbeträgen multipliziert werden können, um den Entgeltbetrag zu ermitteln.

Für Anzahlungsgarantien wird lediglich ein zusätzliches Entgelt erhoben, falls deren Gültigkeit über den Zeitraum der Fabrikationsrisikodeckung hinausgeht.

Es konnten keine Registereinträge gefunden werden.