5 von 7
Länderkategorie

Ägypten (Compact with Africa Land)

Deckungspraxis – Exportkreditgarantien

Kurzfristige Geschäfte/APG-Länderbestimmung

Bei Geschäften mit dem öffentlichen Sektor bestehen Deckungsmöglichkeiten von Fall zu Fall. Dies gilt vorzugsweise für:

  • Geschäfte, die die wirtschaftliche Entwicklung und inländische Produktion des Landes fördern (produktive Vorhaben),
  • Geschäfte, die zur Verbesserung der institutionellen Rahmenbedingungen und des Geschäftsumfelds beitragen,
  • Infrastruktur- und Umweltprojekte,
  • Devisenbringende Geschäfte.

Bei Geschäften mit dem privaten Sektor bestehen Deckungsmöglichkeiten bei Geschäften bis 360 Tage Kreditlaufzeit für Besteller, über die aussagekräftiges Auskunftsmaterial vorliegt und das bei Anlegen eines strengen Maßstabs eine Deckungsübernahme zulässt. Darüber hinaus gibt es Absicherungsmöglichkeiten für verbundene Unternehmen oder Unternehmen, die einem internationalen Konzern angehören, dessen Bonität außer Zweifel steht.

Mittel-/langfristige Geschäfte

Bei Geschäften mit dem öffentlichen Sektor bestehen Deckungsmöglichkeiten von Fall zu Fall. Dies gilt vorzugsweise für:

  • Geschäfte, die die wirtschaftliche Entwicklung und inländische Produktion des Landes fördern (produktive Vorhaben),
  • Geschäfte, die zur Verbesserung der institutionellen Rahmenbedingungen und des Geschäftsumfelds beitragen,
  • Infrastruktur- und Umweltprojekte,
  • Devisenbringende Geschäfte.

Bei Geschäften mit dem privaten Sektor bestehen keine formellen Deckungseinschränkungen.

Sicherheiten

Bei mittel-/langfristigen Geschäften sind bei nicht ausreichender Bonität des ausländischen Bestellers Banksicherheiten erforderlich.

  • Anerkannte Bankinstitute:
    Als Garant bzw. Darlehensnehmer anerkannt:
    • African Export-Import Bank (Afreximbank)

Weitere Informationen

Weiterführende Informationen zu Geschäftspraxis, Wirtschaftsklima, Marktanalysen, Recht, Einfuhrverfahren, Zoll finden Sie auf der Website von Germany Trade & Invest (gtai, www.gtai.de).

Fokus Afrika - Kontinent mit Chancen

Um die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Afrika zu vertiefen und Handelsbeziehungen zu stärken, hat die Bundesregierung verschiedene Verbesserungen in der Außenwirtschaftsförderung beschlossen. So wurden im Rahmen der G20-Initiative "Compact with Africa" die Deckungsmöglichkeiten für Geschäfte mit ausgewählten Staaten Subsahara-Afrikas weiter verbessert. 

Nähere Informationen hierzu und zu weiteren flankierenden Maßnahmen auf einen Blick:

Ansprechpartner 

Dr. Romeo Grill

Volkswirtschaftliche Analysen

Karina Lasch

Revolvierende Deckungen (Sammeldeckungen)

Ingo Schwutke

Einzeldeckung

Neuigkeiten

In unserem Newsbereich finden Sie alle Neuigkeiten zu den Exportkredit- und UFK-Garantien. Filtern Sie nach Land, um zu den gewünschten Informationen zu gelangen.

Im Auftrag des Bundes bietet Euler Hermes maßgeschneiderte Finanzierungslösungen auch für den Mittelstand

Beispielrechnung für die Absicherungskosten eines Geschäftes über EUR 1,0 Mio. und 3 Jahren Kreditlaufzeit

Default Alt-Tag

Die wichtigsten Statistiken im Überblick

Export- und Importvolumen - Deutschland/Ägypten

Default Alt-Tag

Neugeschäft Exportkreditgarantien - Deutschland/Ägypten

Default Alt-Tag

Quellen: Destatis / Euler Hermes Aktiengesellschaft | letzte Aktualisierung: Mai 2020


René Auf der Landwehr

INTERVIEW MIT:

René Auf der Landwehr
 

Euler Hermes Berater 

Tel:  +49 (0) 162 / 241 92 38

Email

Kommentar der Euler Hermes Berater zu Ägypten

Was macht ein Euler Hermes Berater?

Der Euler Hermes Berater berät kostenlos Unternehmen jeder Couleur und Größenordnung zu ihren Exportgeschäften in Schwellen- und Entwicklungsländer. Ich selbst bin für die Regionen Sachsen und Thüringen sowie das nördliche Bayern zuständig.


Welche Bedeutung hat der Ägypten-Export in diesen Regionen?

Insgesamt hat der Export nach Ägypten sicherlich nicht die Bedeutung wie in die USA oder nach Frankreich, er ist aber gerade durch verschieden Großprojekte gestiegen und hat auch für kleinere Zulieferer an Bedeutung gewonnen. Gerade während der politischen Instabilität der letzten Jahre haben sich viele Exporteure verstärkt um Absicherungen gekümmert! 

 

Welche Erfahrungen haben Sie dabei gemacht?

Ägyptische Kunden äußern vielfach den Wunsch nach einer Finanzierung. Dies hat oftmals wenig mit ihrer eigenen Bonität zu tun, sondern vielmehr mit nicht vorhandenen Refinanzierungsmöglichkeiten vor Ort. Hier sollten die Exporteure ein offenes Ohr haben. Gemeinsam mit ihrer Hausbank unterstützen wir Sie gerne.

Liste von Anwälten und anderen Interessenvertretern

Der folgende Link verweist auf die Internetseite von Germany Trade & Invest (GTAI). 

Informationen zur Vertragsgestaltung

Formvorschriften

Es ist darauf zu achten, dass Verträge mit Unternehmen von den dazu bevollmächtigen Personen unterschrieben werden. Bei Vereinbarung von Schiedsklauseln in Verträgen mit Aktiengesellschaften (SAE) sollten diese durch den Vorstand unterschrieben sein.

 

Sicherheiten

Ein Online-Register, in welches Sicherungsrechte an beweglichen Sachen eingetragen werden können, befindet sich im Aufbau.
 

Gerichtsstandsklausel

Gerichtsverfahren in Ägypten sind oft zeitaufwendig. Deutsche Urteile können in Ägypten grundsätzlich für vollstreckbar erklärt werden.

 

Schiedsgerichtsklausel

Schiedssprüche internationaler Schiedsgerichte werden in Ägypten in der Regel anerkannt und für vollstreckbar erklärt.

Quelle: Euler Hermes Aktiengesellschaft

Deckungspraxis – UFK-Garantien

Für UFK-Garantien gibt es keine einschränkende Länderbeschlusslage. Der Bund entscheidet über die Absicherung von Rohstoffprojekten aber stets unter Berücksichtigung der aktuellen Ländersituation. Für Rückfragen stehen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner 

Barbara Engler

Ungebundene Finanzkredite

Sebastian Arndt

Ungebundene Finanzkredite

Alle Angaben ohne Gewähr

Länderliste:

Exporte absichern mit Hermesdeckungen: