Default Alt-Tag

Verbriefungsgarantie zum KfW-Refinanzierungsprogramm

Exporte absichern als Bank

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW Bankengruppe) stellt im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie der deutschen Exportwirtschaft bis Ende 2020 ein Programm zur langfristigen Refinanzierung zur Verfügung, wenn Geschäfte neben Finanzkreditdeckungen oder Airbusgarantien zusätzlich eine Verbriefungsgarantie der Bundes erhalten.

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der KfW.

 

Kurzbeschreibung

Mit einer Verbriefungsgarantie des Bundes können Banken am Refinanzierungsprogramm der staatlichen KfW-Bankengruppe teilnehmen und laufzeitkongruente langfristige Refinanzierungen für Finanzkredite und Airbusgarantien erhalten.

 

Damit steht der deutschen Exportwirtschaft bis Ende 2020 weiterhin ein staatliches Refinanzierungsinstrument zur Verfügung. Es leistet einen Beitrag zur Schaffung gleicher Wettbewerbsbedingungen für deutsche Exporteure im internationalen Vergleich.

 

Zielgruppe

  • als Deckungsnehmer
    • Deutsche Kreditinstitute
    • In Deutschland ansässige Zweigniederlassungen ausländischer Banken
    • Ausländische Banken (unter bestimmten Voraussetzungen)
  • als Begünstigter (Refinanzierer)
    • Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die gleichzeitig die Refinanzierung der Darlehen vornimmt

 

Zahlungsziel der abgesicherten Geschäfte

Abhängig von der zugrunde liegenden Finanzkreditdeckung oder Airbusgarantie (mittel-/langfristig), jedoch ist eine Mindestkreditlaufzeit von 3 Jahren erforderlich.

 

 

Besonderheiten

  • Der Antrag auf Ausstellung einer Verbriefungsgarantie wird zusätzlich zu einer Finanzkreditdeckung oder Airbusgarantie gestellt. Daneben schließen Deckungsnehmer, KfW und Bund einen separaten Garantiebereitstellungsvertrag für jede Refinanzierung.
  • Der Abschluss des Kreditvertrages darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen.
  • Aus Sicht des Refinanzierers handelt es sich bei der Verbriefungsgarantie um eine selbständige, abstrakte, unbedingte und unwiderrufliche 100%-Garantie auf erstes Anfordern; zwischen dem Bund und der finanzierenden Bank gelten die Konditionen der Finanzkreditdeckung bzw. der Airbusgarantie unverändert fort.
  • Die Ausgestaltung des Programms sieht die Einhaltung von Mindestzinsvereinbarungen vor, damit die Anforderungen der EU-Kommission zu den Wettbewerbskriterien erfüllt werden. Eine Zinsverbilligung, Subventionierung oder Beihilfe ist mit dem Programm nicht verbunden.
  • Gesamtprogrammvolumen: EUR 1,5 Mrd. p.a.
  • Zulässige Vertragswährungen: Euro (EUR), US-Dollar (USD), Schweizer Franken (CHF), Japanischer Yen (JPY), Australischer Dollar (AUD), Britisches Pfund (GBP), Dänische Krone (DKK), Kanadischer Dollar (CAD), Neuseeland-Dollar (NZD), Schwedische Krone (SEK), Isländische Krone (ISK).  
  • Voraussetzung für zu refinanzierendes Geschäft ist die vollständige Auszahlung des Kredits. Tranchenweise Auszahlungen sind nur nach Abstimmung mit der KfW möglich.
  • Es handelt sich um Exportkredite für Geschäfte mit Sitz der Endkreditnehmern außerhalb der EU
  • Die Förderungswürdigkeit im Rahmen des Programms wird i.d.R. nach Erteilung der Grundsatzzusage und anschließender Konditionenindikation der KfW vom Bund geprüft und bestätigt
  • Das Programm ist bis zum 31.12.2020 befristet. 

 

Entgelt

  • Für die Finanzkreditdeckung/Airbusgarantie und die Verbriefungsgarantie ist das übliche Entgelt zu zahlen
  • Bei der Kombination Airbusgarantie/Verbriefungsgarantie zum KfW-Refinanzierungsprogramm (Einzelfallentscheidung) wird nur das halbe Entgelt für die Verbriefungsgarantie erhoben
  • Für die Bereitstellung von Refinanzierungsmittel erhebt die KfW einen Spread („KfW-Marge“) sowie Gebühren

 

Selbstbeteiligung

Keine für den Begünstigten (Refinanzierer)

 

Weiterführende Informationen

Nähere Details zur Ausgestaltung des KfW-Programms, insbesondere wie es wirkungsvoll zur Verbesserung der Refinanzierungsmöglichkeiten eingesetzt werden kann, finden Sie auf der Internetseite der KfW.

Downloads

Andreas Gehring

Fabrikationsrisikodeckung; Akkreditivbestätigungsrisikodeckung; Avalgarantie; Verbr...

Die Beschlusslage zu mehr als 200 Ländern finden Sie in den Länderinformationen.