Default Alt-Tag

Projektfinanzierung

Exporte absichern als Exporteur/Bank

Kurzbeschreibung

Projektfinanzierungen beziehen sich auf Großprojekte, bei denen die Betriebskosten und der Schuldendienst für aufgenommene Fremdmittel aus dem Projekt selbst erwirtschaftet werden. Im Mittelpunkt steht eine rechtlich und wirtschaftlich selbständige Einzweckgesellschaft (Special Purpose Company "SPC"), die als Zahlungsverpflichtete auftritt. Es handelt sich somit um eine an den eigenen Einnahmen des Projekts orientierte Finanzierungsform ("cashflow related lending") außerhalb der Bilanz des Investors ("off balance sheet financing").

 

Zur Sicherung von Projektfinanzierungen werden die Lieferantenkreditdeckung und/oder die Finanzkreditdeckung eingesetzt. Daneben ist die Kombination mit weiteren Deckungsformen (z.B. Fabrikationsrisikodeckung, Vertragsgarantiedeckung) möglich.

 

Zielgruppe

  • bei einer Lieferantenkreditdeckung: deutsche Exportunternehmen
  • bei einer Finanzkreditdeckung: deutsche Kreditinstitute
    • In Deutschland angesiedelte Zweigniederlassungen ausländischer Banken
    • Ausländische Banken (unter bestimmten Voraussetzungen)
    • Ausländische Investoren und deren Berater

Zahlungsziel der abgesicherten Geschäfte

Mittel-/langfristig (bis zu 14 Jahren)

 

Besonderheiten

Aufgrund der Komplexität von Projektfinanzierungen ergibt sich ein erweitertes Bearbeitungsverfahren. Im Frühstadium von Projekten ist der Bund zur Abgabe einer ersten Indikation über die grundsätzliche Eignung eines Geschäfts für die Projektfinanzierung bereit und stellt ggf. einen Letter of Interest aus. Nachdem ein Antrag gestellt wurde, erfolgt die erste Prüfung des Projektes auf Basis des (vorläufigen) Information Memorandums ("PIM") und der Vorschaurechnung (Financial Model), die sogenannte "kursorische Vorprüfung". Bei positivem Ergebnis gibt der Antragsteller dann eine Gutachterliche Stellungnahme über die wirtschaftliche Tragfähigkeit des Projektes in Auftrag. Letztlich erfolgt die Entscheidung über das Geschäft in den regulären Entscheidungsgremien.

 

Entgelt

  • Einmalig ein bestimmter Prozentsatz des gedeckten Auftragswertes (ohne Zinsen) sowie spezielle Bearbeitungsgebühren
  • Die Detailberechnung ist über ein Rechentool möglich

 

Selbstbeteiligung

  • bei einer Lieferantenkreditdeckung
    • 5 % bei politischen Risiken
    • im Regelfall 15 % bei wirtschaftlichen Risiken; befristet bis Ende 2019 kann die Selbstbeteiligung auf Antrag gegen Zahlung eines Zusatzentgelts auf 5 % reduziert werden
  • bei einer Finanzkreditdeckung 5 % bei allen Risiken

Downloads

- Kundenberatung

Sprechen Sie uns bei Fragen gern an!

Ulrich Schulte Lünzum

Projektfinanzierung

Die Beschlusslage zu mehr als 200 Ländern finden Sie in den Länderinformationen.