Inhaltsbereich

 

A-Projekte vor Entscheidung 2014

Projekte der Umweltkategorie A, also Projekte mit potentiell starken ökologischen bzw. sozialen Auswirkungen, werden spätestens 30 Tage vor einer endgültigen Entscheidung über die Gewährung einer Exportkreditgarantie veröffentlicht. Anschließend erfolgte Deckungszusagen werden in dieser Aufstellung nicht festgehalten.

Umweltrelevante Angaben von Projekten, über deren endgültige Indeckungnahme der Bund in Kürze entscheiden wird:
Projekt veröffentlicht am
Petrochemiekomplex, Russland 16.09.2014
Errichtung einer Produktionsstätte für Garne und Stoffe, China 06.08.2014
Errichtung eines Kaltwalzwerkes, China 14.07.2014
Onshore-Windparks, Türkei 07.07.2014
Autobahntunnel Santa-Lucia, Italien 19.06.2014
Elektrostahlwerk, USA 10.06.2014
Offshore Windpark, Niederlande 26.03.2014
Errichtung eines Kraftwerks, Irak 07.03.2014
Siliziumschmelze, Island 06.01.2014

Petrochemiekomplex, Russland

Bei dem Projekt handelt es sich um die Errichtung eines Petrochemiekomplexes zur Herstellung von Polyethylen und Polypropylen in einem bestehenden Industriegebiet bei Tobolsk in Westsibirien. Nach Fertigstellung soll eine Jahreskapazität von 1,5 Mio. Tonnen Polyethylen und 0,5 Mio. Tonnen Polypropylen erreicht werden.

Nähere Informationen zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen des Projekts können Sie dem Environmental and Social Impact Assesment (PDF fileESIA, 15 MB) und dem Anhang (PDF fileAnnex, 12,1 MB) entnehmen.

Bei Bedarf können Sie die Environmental Impact Assessment Reports und weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben

Errichtung einer Produktionsstätte für Garne und Stoffe, China

Bei dem Projekt handelt es sich um die Errichtung einer neuen Produktionsstätte für eine jährliche Garnproduktion von 250.000 Spindeln und eine jährliche Produktion von 100 Mio. Metern Stoff am Rande der Stadt Yinchuan, in der Provinz Ningxia, im Norden der Volksrepublik China.

Nähere Informationen zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen des Projekts können Sie den Reports of Environmental Impact (PDF fileEIA Production of Spindle Yarn, 8,3 MB) und (PDF fileEIA Fabric Production, 7,1 MB) entnehmen.

Bei Bedarf können Sie weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben

Errichtung eines Kaltwalzwerkes, China

Bei dem Projekt handelt es sich um die Errichtung eines neuen Kaltwalzwerkes mit einer Jahreskapazität von 2,2 Mio. t Bandstahl. Das Walzwerk wird an einem neuen Standort in der Nähe der Stadt Benxi im Nordosten Chinas. Der deutsche Lieferanteil umfasst die Hauptkomponenten für das Kaltwalzwerk, mit zwei Glühlinien, sechs Walzschleifmaschinen, einer Beizanlage und einer Bandverzinkungsanlage.

Nähere Informationen zu den Umwelt- und Sozialauswirkungen des Projekts können Sie dem PDF fileEnvironmental Impact Statement (13,4 MB) und dem PDF fileResettlement Due Diligence Report (1,8 MB) entnehmen.

Bei Bedarf können Sie weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben

Onshore-Windparks, Türkei

Bei dem Projekt handelt es sich um die Errichtung von zwei Onshore-Windparks der Provinz Izmir, im Westen der Türkei. Die Kapazität der Windparks beträgt 32,5 MW (mit 13 Windturbinen) und 40 MW (mit 16 Windturbinen). Das Projekt soll einen positiven Beitrag zur CO2-Reduktion in der türkischen Energieproduktion leisten.

Nähere Informationen zu den Umweltauswirkungen des Projekts können Sie dem Environmental Impact Assessment Reports entnehmen, die wir Ihnen auf Nachfrage gerne zur Verfügung stellen (eine Veröffentlichung an dieser Stelle ist auf Grund der Größe der Dateien bedauerlicher Weise nicht möglich).

Bei Bedarf können Sie die Environmental Impact Assessment Reports und weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben

Autobahntunnel Santa-Lucia, Italien

Bei dem Projekt handelt es sich um den partiellen Neubau und die Erneuerung der bestehenden italienischen Autobahn A1 auf der Teilstrecke Barberino di Mugello – Firenze Nord (17,5 km) und den Bau eines neuen Autobahntunnels (Galeria Santa Lucia, 7.528 Meter), der auf dieser Teilstrecke errichtet werden soll. Der deutsche Lieferanteil umfasst insbesondere eine Tunnelbohrmaschine.

Nähere Informationen zu den Umweltauswirkungen des Projekts können Sie der Zusammenfassung der im Rahmen des italienischen Umweltgenehmigungsprozesses erstellten PDF fileDokumente (9,2 MB) entnehmen.

Bei Bedarf können Sie weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben

Elektrostahlwerk, USA

Bei dem Projekt handelt es sich um die Errichtung eines Elektrostahlwerks (Minimill) mit einer Jahreskapazität von 1,6 Mio. Tonnen nahe Osceola, Arkansas, USA. Die deutschen Lieferungen umfassen insbesondere den Elektrolichtbogenofen, eine Beiztandemstraße, eine Haubenglühe und eine Feuerverzinkung.

Nähere Informationen zu den Umweltauswirkungen des Projekts können Sie dem PDF fileDokument 1 (12 MB) und PDF fileDokument 2 (227 KB) und entnehmen.

Bei Bedarf können Sie weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben

Offshore Windpark, Niederlande

Bei dem Projekt handelt es sich um die Errichtung von 150 Windenergieanlagen, 2 Umspannwerken und entsprechender Seekabel in der Nordsee, ca. 60 km vor der niederländischen Küste. Insgesamt wird der Windpark eine Kapazität von 600 MW aufweisen und damit der größte Offshore-Windpark in der niederländischen Ausschließlichen Wirtschaftszone sein.

Nähere Informationen zu den Umweltauswirkungen des Projekts können Sie dem PDF fileEnvironmental Impact Assessment report (EIA, 1,31 MB) und entnehmen.

Bei Bedarf können Sie weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben

Errichtung eines Kraftwerks, Irak

Bei dem Projekt handelt es sich um die Errichtung eines überwiegend mit Gas befeuertem Kraftwerks mit einer Leistung von 300 MW. Der Kraftwerksblock wird neben einem noch zu errichtenden Gas- und Dampfkraftwerk errichtet. In der Endausbaustufe wird das Gesamtkraftwerk eine Kapazität von ca. 1200 MW aufweisen. Das Kraftwerk wird in ca. 20 km Entfernung zu Stadt Erbil in der Region Kurdistan errichtet und soll die Energieversorgung der Region sicherstellen und somit einen Beitrag zum Wiederaufbau des Irak leisten.

Nähere Informationen zu den Umweltauswirkungen des Projekts können Sie dem PDF fileEnvironmental Management and Monitoring Plan (EMMP, 8,55 MB) und PDF fileEnvironmental Impact Assessment Addendum (EIA, 10,5 MB) entnehmen.

Bei Bedarf können Sie weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben

Siliziumschmelze, Island

Bei dem Projekt handelt es sich um die Errichtung einer Siliziumschmelze mit einer Jahreskapazität von 33.000 Tonnen in der Nähe von Husavik im Nordosten Islands. Der Standort befindet sich in einem neu ausgewiesenen Industriegebiet. Die deutschen Lieferungen umfassen die komplette schlüsselfertige Anlage, welche mit modernster energieeffizienter Technologie ausgestattet sein wird.

Nähere Informationen zu den Umweltauswirkungen des Projekts können Sie dem PDF fileEnvironmental Impact Statement (8,63 MB) entnehmen.

Bei Bedarf können Sie weitere Informationen per E-Mail unter info(at)exportkreditgarantien.de anfordern.

nach oben


 

Fußzeile